Fachwörterbuch

Cerebellum

Kleinhirn. Ungefähr mandarienengroßer Hirnanteil, der in unmittelbarer Nähe des aus dem Gehirn austretenden Rückenmarks liegt und für die Kooperation  der Bewegung zuständig ist.

cerebral

das Gehirn betreffend

coma vigile

Wachkoma

Commotio cerebri

Gehirnerschütterung

Computertomographie (CT)

Röntgenuntersuchung. Bildgebendes Verfahren das Schichtbilder in unterschiedlichen Grautönen darstellt;
feste Knochen sind weiß, Flüssigkeit schwarz usw.

Contre-Coup-Verletzung

Wenn der Kopf heftig in eine bestimmte Richtung bewegt wird, bewegt sich das Gehirn in die entgegengesetzten Richtung. Dies führt zu einem Trauma (Hirnverletzung durch Quetschung am knöchernen Schädel).Wenn der Kopf heftig in eine bestimmte Richtung bewegt wird, bewegt sich das Gehirn in die entgegengesetzten Richtung. Dies führt zu einem Trauma (Hirnverletzung durch Quetschung am knöchernen Schädel).

Contusio cerebri

Gehirnquetschung

Corticoide

Lebenswichtige Nebennierenhormone, die u.a. zur Behandlung einer Hirnschwellung dienen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK