Lorem ipsum dolor sit amet

Fachwörterbuch

Epilepsie

Anfallsleiden, das mit cerebralen Entladungen einhergeht, => posttraumatische Epilepsie.

Elektroenzephalografie (EEG)

Methode zur Messung der Hirnströme. Die Ergebnisse lassen Rückschlüsse über die Aktivitäten und den Zustand des Gehirns zu. =>Diagnostik

Elektromyogramm

Aufzeichnung des Verlaufes der Aktionsströme der Muskeln.

Embolie

Verstopfung eines Blutgefäßes durch einen Embolus  (angeschwemmter Thrombus) meist in Lunge, Herz oder Gehirn.

Encephalitis

Gehirnentzündung

Epiduralhämatom

Blutung zwischen Schädelinnenfläche und der harten Hirnhaut.

episodisches Gedächtnis

Gedächtnis für persönliche Erlebnisse und Daten.

Ergotherpie

Schulung von Fertigkeiten des täglichen Lebens.

evozierte Potentiale (VEP,AEP,SSEP)

Methode zur Überprüfung der Nervenbahnen und deren Leistungsfähigkeit.

Extradural

außerhalb der Dura mater, Raum zwischen der äußersten Hirnhaut und dem knöchernen Schädel.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK